Zurück zur Startseite
Sie befinden sich hier:  Service

Serviceangebote des Abfallwirtschaftsbetriebes Ilm-Kreis

Der Restmüll aus dem Ilm-Kreis wird seit Juni 2005 in der Müllumladestation des Ilm-Kreises auf dem Gelände der Anlage Wolfsberg in Container verpresst und der Verbrennungsanlage MVV TREA Leuna zugeführt.

Der Ilm-Kreis bzw. sein Abfallwirtschaftsbetrieb ist Eigentümer und Betreiber der Kompostieranlage in der Gemarkung Langewiesen und der zum 31.05.2005 stillgelegten Deponie Wolfsberg sowie der Müllumladestation auf deren Gelände.
Die Bewirtschaftung der Anlage Wolfsberg durch einen beauftragten Privaten endete am 31.12.2008, sie wurde durch den Abfallwirtschaftsbetrieb übernommen. Die Kompostieranlage wird in den kommenden Jahren im Auftrag des Landkreises weiter privat bewirtschaftet.
Die Abfalldeponie Rehestädt ging am 01. Januar 2002 in den Zweckverband Restabfallbehandlung Mittelthüringen über.

Für die kostenfreie Abgabe von Wertstoffen stehen die Wertstoffhöfe in Arnstadt auf dem Gelände der Werkstatt für behinderte Menschen des Marienstifts Am Kesselbrunn 46 b sowie in Ilmenau auf dem Gelände der Ilmenauer Umweltdienst GmbH zur Verfügung. Weiterhin können Wertstoffe an der Müllumladestation Wolfsberg und Deponie Rehestädt in den Bereichen der Kleinmengenanlieferung kostenfrei abgegeben werden.