Zurück zur Startseite
Sie befinden sich hier:  Gebühren • Abfallgebühren ab 1. Juli 2016 • Festgebühr

Festgebühr

Der Landkreis erhebt gemäß § 3 b der Gebührensatzung eine personenbezogene Festgebühr. Die Festgebühr beträgt für jeden Einwohner und Einwohnergleichwert 30,00 Euro pro Kalenderjahr.

In der Festgebühr sind folgende Kosten enthalten:

  • zeitraumabhängige Kosten für da Einsammeln, as Umladen, die Kleinmengenannahme und die Behältergestellung für Restabfall
  • zeitraumabhängige Kosten für das Einsammeln, de Transport und das Verwerte von Bioabfall
  • zeitraumabhängige Kosten für das Verwerten von Grünabfällen
  • Kosten für den Transport und das Verwerten von Grünschnitt von Sammelstellen
  • Kosten für die Behältergestellung, das Einsammeln, den Transport und das Verwerten von kommunalem Altpapier
  • Kosten für das Einsammeln, den Transport und das Verwerten von Sperrmüll
  • Kosten für die Elektro- und Elektronikgeräteerfassung
  • Kosten für die Sonderabfallkleinmengenerfassung, -verwertung und -beseitigung
  • Kosten für den Betrieb der Wertstoffhöfe
  • Kosten der Verwaltung der Abfallwirtschaft