Zurück zur Startseite
Sie befinden sich hier:  Entsorgung • Leichtverpackung

Leichtverpackung

Plaste/VerbundeVerpackungen aus Kunststoffen, Leichtmetallen und Verbundmaterialien werden im Landkreis über die gelben bzw. entsprechend gekennzeichneten Container an den zentralen Wertstoffcontainer-Standplätzen sowie über den gelben Sack bzw. die gelbe Tonne erfasst.

Die gelben Tonnen und gelben Säcke werden im 3-wöchentlichen Rhythmus entsorgt. Die jeweiligen Abholtermine für Ihren Wohnort bzw. Straße erfahren Sie im Punkt Termine.

Die gelben Säcke/gelben Tonnen sind bis 06:00 Uhr am Abholtag zur Abfuhr bereitzustellen.

Nachfolgend genannte Abfälle können in die DSD-Container für Kunststoffe/Verbunde/Metalle bzw. gelben Säcke/gelben Tonnen eingegeben werden:

  • Kunststofffolien, Plastiktüten
  • Kunststoffflaschen, -hohlkörper ( z. B. von Wasch-, Körperpflegemitteln)
  • Kunststoffbecher ( z. B. Margarine-, Joghurtbecher)
  • Blister
  • geschäumte Kunststoffe (Schalen für Obst und Gemüse)
  • Einweggeschirr und -besteck aus Kunststoff
  • Konserven- und Getränkedosen
  • Aluminium ( z. B. Alufolie, -schalen)
  • leere Spraydosen ( z. B. von Körperpflegemitteln)
  • Metallverschlüsse (Kronkorken)


Nachfolgend genannte Abfälle dürfen nicht in die DSD-Container für Kunststoffe/Verbunde/Metalle bzw. gelben Säcke/gelben Tonnen eingegeben werden:

  • Verpackungen ohne Grünen Punkt ( z. B. Blumentöpfe)
  • Styropor aus Dämmmaterial
  • Kunststoffbehältnisse mit schädlichem Restinhalt
  • Plastikspielzeug
  • CD’s, DVD’s, Videokasetten
  • Schaumgummi, Zelte, Luftmatratzen
  • Klarsichthüllen, Kugelschreiber
  • Gartenmöbel
  • Restabfall
  • Glas und Papier
  • Altkleider
  • Elektrogeräte

Wichtige Informationen

Die gelben Tonnen können schriftlich oder per E-Mail beim AIK bestellt werden.

In den Großwohnanlagen müssen die gelben Säcke an den Restabfallcontainern bereitgestellt werden.

Verpackungen müssen vollständig entleert und grob gereinigt in den Container bzw. gelben Sack eingegeben werden.

Unterschiedliche Materialien nicht ineinander stecken (z. B. Joghurtbecher und Alufolie).

Bei Nichtbefahrbarkeit von Zufahrtsstraßen z.B. durch Bauarbeiten sind die gelben Säcke/gelbe Tonnen zur nächsten befahrbaren Stelle oder zum DSD-Containerstandplatz zu bringen.

gelbe Tonne für das Gewerbe

gelbe Säcke