Zurück zur Startseite
Sie befinden sich hier:  Entsorgung • Sonderabfall • Annahme an Müllumladestation

Annahme von Sonderabfallkleinmengen an der Müllumladestation Wolfsberg

Für die Bürger des Ilm-Kreises, nicht aber für Gewerbe o. a. Einrichtungen, besteht zusätzlich die Möglichkeit, ausgewählte Sonderabfallkleinmengen kostenfrei an der Müllumladestation Wolfsberg abzugeben.

Die Sonderabfälle müssen eindeutig identifizierbar sein wie z. B. durch Originalbeschriftungen auf den Gebinden.


Annahmezeiten:

Samstag: 09:00 Uhr - 11:00 Uhr


Müllumladestation Wolfsberg


Am Grummbach 1
98693 Bücheloh
Telefon (Annahme):
03677 202161

Telefon (Deponieleiter):
03677 842182

Fax:
03677 208551

Visitenkarte anzeigen



Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 07:30 Uhr - 16:30 Uhr
Samstag: 09:00 Uhr - 11:30 Uhr


 

Angenommen werden ausschließlich folgende Sonderabfälle:

  • Farben, Lacke, Klebemittel
    (Wand- und Deckenfarbe, Metallacke, Kaltanstrich, Teer, Wachs, Polituren, Kerzen, unbelastete Holzschutzmittel – ohne Schädlingsbekämpfungsmittel)
  • Öle, Fette
    (Motorenöl, Mehrzweckschmierfett)
  • Lösemittel
    (Verdünnung, Nagellackentferner, Benzin, Bremsflüssigkeit, Kühlerfrostschutz)
  • Reinigungsmittel
    (Küchenreiniger, Badreiniger, Rohrreiniger, Abflussfrei)
  • Bleiakkus
    (Autobatterien u. a. Batterien mit „Bleikennzeichnung“ Pb)

Wichtige Informationen

Pro Anlieferer werden bis 100 kg Sonderabfall entgegengenommen.

Einzelbehältnisse dürfen 30 kg nicht überschreiten.

Sonderabfälle müssen persönlich am Schadstoffmobil abgegeben werden.

Nicht angenommene Abfälle müssen wieder zurückgenommen werden.

Flüssigkeiten im geschlossenen Gefäß anliefern.

Unterschiedliche Sonderabfallarten nicht miteinander vermischen.

Die Abgabe ist für haushaltsübliche Mengen in der Gebührenpauschale enthalten. Haben Sie größere Behältnisse zu entsorgen, teilen Sie bitte dem AIK die Sonderabfallart und Gebindegröße 14 Tage vor der Schadstoffsammlung schriftlich mit.