Zurück zur Startseite
Sie befinden sich hier:  Startseite • Aktuelles • Pressearchiv



Preiswerte Kompostabgabe zum Tag der offenen Tür auf der kreiseigenen Kompostieranlage 09.09.2010 


Die Herhof-Kompostierung Beselich GmbH & Co. KG als Bewirtschafter sowie der Ilm-Kreis (Abfallwirtschaftsbetrieb Ilm-Kreis - AIK) als Betreiber der Kompostieranlage bei Langewiesen laden wie in den vergangenen Jahren zur Besichtigung der Anlage ein. Die Kompostieranlage ist am Freitag, dem 08. Oktober 2010 von 13:00 bis 16:00 Uhr, für alle interessierten Besucher geöffnet.
 
Jährlich werden hier ca. 8.000 Tonnen Bio- und Grünabfälle im Verhältnis 70% zu 30% zu hochwertigem Kompost verarbeitet. Der Ilm-Kreis bekam aufgrund der sehr guten Kompostqualität aus der kreiseigenen Anlage im Jahr 1994 das RAL-Gütezeichen der Bundesgütegemeinschaft Kompost e. V. verliehen. Die Anlage mit dem Rotteboxenverfahren System Herhof unterliegt seitdem neutralen Kontrollen und hat somit die hohen Qualitätsanforderungen, die an das Endprodukt gestellt werden, seit 1994 ständig erfüllt.
 
Die Besucher haben an diesem Tag Gelegenheit, die Kompostieranlage an Hand  einer sachkundigen Führung kennenzulernen und sich mit den technischen Daten vertraut zu machen.
Nicht nur die Anlage kann besichtigt werden, sondern auch die moderne Fahrzeugtechnik der Ilmenauer Umweltdienst GmbH, mit der die Bioabfälle zur Kompostieranlage transportiert werden. Die Ilmenauer Umweltdienst GmbH ist ein vom Landkreis beauftragtes Entsorgungsunternehmen, welches im 14-tägigen Rhythmus ca. 13.100 Biotonnen im gesamten Ilm-Kreis leert.
 
Für Hobby-Gärtner gibt es an diesem Tag bereits ab 08:00 Uhr die Möglichkeit, Kompostkleinmengen bis zu einem PKW-Anhänger für einen kleinen Unkostenbeitrag bis zu 3 Euro mitnehmen zu können, solange der Vorrat reicht.
Auch Tipps für die Anwendung des Kompostes und das richtige Kompostieren im eigenen Garten sind erhältlich.
 
Weitere Attraktionen für jung und alt sowie ein Info-Stand des Abfallwirtschaftsbetriebes Ilm-Kreis warten auf alle Interessenten, ein Besuch lohnt sich also gewiss. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Es laden herzlich ein die Herhof-Kompostierung Beselich GmbH & Co. KG und der Abfallwirtschaftsbetrieb Ilm-Kreis.