Zurück zur Startseite
Sie befinden sich hier:  Startseite • Aktuelles • Pressearchiv



Neuer Leitfaden der Abfallwirtschaft im Ilm-Kreis für das Jahr 2014 05.12.2013 


Wie wird das Leistungsspektrum der Abfallwirtschaft des Ilm-Kreises erweitert? Verändern sich die Abfallgebühren ab 2014? Wann sind die Abfallentsorgungstermine?

Antworten auf diese und andere Fragen findet man in der neuen Broschüre „Leitfaden der Abfallwirtschaft im Ilm-Kreis 2014“, welche wie gewohnt an alle Haushalte, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen verteilt wird.

Alle Termine für die Entsorgung von Rest- und Bioabfall, Papier, Leichtverpackungen, E-Schrott und Sonderabfall für das Jahr 2014 sowie zahlreiche Tipps und Hinweise zur Abfallwirtschaft sind in dem Leitfaden nachzulesen.

Die Broschüre enthält u. a. ein Muster eines Abfallgebührenbescheides mit Erläuterungen und Formulare zur Erteilung der Einzugsermächtigung sowie zur Mitteilung bei Veränderungen der Veranlagungsgrundlagen. Auch ein Formular für kostenpflichtige Containerbestellungen bei zusätzlich anfallendem Abfall wurde wieder mit aufgenommen. Neu ist, dass ab 2014 über diese kostenpflichtigen Container auch Grünabfälle abgeholt werden können.

Zu beachten ist, dass der Antrag zur gebührenfreien Sperrmüllentsorgung nur an den jeweiligen Grundstückseigentümer gemeinsam mit dem Gebührenbescheid verschickt wird.

Das Dienstleistungsangebot der öffentlichen Abfallwirtschaft konnte auch um die Abholung von Fernsehgeräten direkt an den Grundstücken erweitert werden. Die Anträge zur individuellen Anmeldung von E-Schrottabholungen werden ebenfalls zu Beginn des neuen Jahres mit den Gebührenbescheiden verschickt.

Die neue Gebührensatzung zur Abfallwirtschaftssatzung für das Jahr 2014 ist ebenfalls in der Broschüre zu finden.

Die Verteilung der ca. 61.000 Exemplare durch einen vom AIK beauftragten Verteilerdienst wird ab dem 11. Dezember 2013 im gesamten Landkreis durchgeführt. Sollten dennoch einzelne Haushalte oder Gewerbetreibende die aktuelle Broschüre in der 50. Kalenderwoche nicht erhalten haben, kann man sich an die Hotline des Verteilerdienstes unter 0800 2525257 sowie an den Abfallwirtschaftsbetrieb Ilm-Kreis unter den Telefonnummern 03628 738-932, 738-933 und 738-934 wenden.

Informationen über die öffentliche Abfallwirtschaft im Ilm-Kreis und die neuen Entsorgungstermine können auch im Internet unter www.aik.ilm-kreis.de abgerufen werden.

Abfallwirtschaftsbetrieb Ilm-Kreis