Zurück zur Startseite
Sie befinden sich hier:  Startseite • Aktuelles • Pressearchiv



Unkomplizierte Sperrmüll- und E-Schrott-Entsorgung nach Unwetter über Ilmenau 09.06.2016 


Bereits einen Tag nach dem Unwetter, welches am Sonntag, dem 29. Mai 2016 zur Überflutung zahlreicher Keller in der Stadt Ilmenau und Umgebung geführt hat, organisierte der Abfallwirtschaftsbetrieb Ilm-Kreis (AIK) gemeinsam mit der Ilmenauer Umweltdienst GmbH (IUWD) die zusätzliche Einordnung von Sperrmüll und E-Schrottentsorgungen aus dem Stadtgebiet in die laufenden Aufgaben. 

Seit dem Montag der letzten Woche können sich alle betroffenen Grundstückseigentümer telefonisch im AIK melden, um eine Sperrmüll- bzw. E-Schrott-Entsorgung für ihr Grundstück zu beantragen. Die Abholung des Sperrmülls ist gebührenfrei und erfolgt durch die Ilmenauer Umweltdienst innerhalb von 3 bis 4 Werktagen nach der Anmeldung im AIK. E-Schrott wird ebenfalls nach Anmeldung kurzfristig durch die IUWD abgeholt. Diese Entsorgung erfolgt ohne satzungsmäßige Begrenzung der Mengen und unabhängig davon, ob in diesem Jahr bereits Sperrmüllentsorgungen bzw. E-Schrott-Abholungen beantragt wurden. Die Organisation und Entsorgung der Abfälle erfolgt schnell und unkompliziert. Erste Touren wurden durch die IUWD schon am 02. und 03. Juni erledigt. 

Dieses Angebot nutzten bereits zahlreiche Grundstückseigentümer der Stadt Ilmenau. Bisher gingen im AIK ca. 40 zusätzliche unwetterbedingte Anträge zur Entsorgung von Sperrmüll und E-Schrott ein, von denen der größte Teil bereits bearbeitet und die Abfälle durch die IUWD abgeholt wurden. Erfahrungsgemäß wird sich dieser Prozess noch einige Zeit hinziehen, da viele Betroffene erst Termine mit Versicherungen und Gutachtern abwarten müssen.

Den beiden großen Wohnungsgesellschaften in der Stadt Ilmenau wurde ebenfalls Unterstützung angeboten.

Im Interesse einer reibungslosen Entsorgung hat der AIK die Bitte an alle betroffenen Bürger der Stadt Ilmenau und Umgebung: Erst die Entsorgung von Sperrmüll und E-Schrott im AIK anmelden und die telefonische Bekanntgabe des Abholtermins durch die IUWD abwarten, dann die Abfälle zur Abholung bereitstellen!