Zurück zur Startseite
Sie befinden sich hier:  Service • Entsorgungsanlagen • Kompostieranlage Am Eich

Kompostieranlage Am Eich

Kompostieranlage Am EichZur Bioabfallverwertung steht dem Ilm-Kreis als Eigentümer und Betreiber eine Kompostieranlage am Standort Langewiesen zur Verfügung. Sie wird durch die Firma Herhof Umwelttechnik GmbH im Auftrag des Ilm-Kreises bewirtschaftet, wobei vor Ort der Unterauftragnehmer Firma Kompostierung & Transportservice Angela Kuhne tätig ist.

Die Kompostierung erfolgt durch Intensivrotte mit derzeit 6 Rotteboxen System Herhof und 2 Nachrottehallen. Jährlich werden ca. 8000 Tonnen Bio- und Grünabfälle zu wertvollem Kompost verarbeitet. Der Kompost unterliegt einer Qualitätssicherung und besitzt das Gütesiegel der Bundesgütegemeinschaft Kompost.

 

Kompostieranlage des Ilm-Kreises


Am Eich 1
98704 Langewiesen
Telefon:
036785 50199

Fax:
036785 51082

Visitenkarte anzeigen



Öffnungszeiten

Montag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
(April bis Oktober bis 18:00 Uhr)
Dienstag bis Donnerstag: 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
(April bis Oktober bis 18:00 Uhr)
Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
(April bis Oktober bis 18:00 Uhr)
Samstag: 09:00 - 12:00 Uhr (nur Anfang April bis Mitte November)


Gebührensätze für die Anlieferung

Die Einzelanlieferung von Kleinmengen bis 1 m³ durch private Selbstanlieferer ist kostenfrei.

Bei der Anlieferung von Bio- bzw. größere Mengen von Grünabfällen an der Kompostieranlage "Am Eich" werden gemäß § 6 der Gebührensatzung zur Abfallwirtschaftssatzung folgende Gebühren erhoben:  

 

 Abfallart

 Euro/Tonne

 Euro/m³

 Grünabfälle

 20,00

(unverdichtet) 2,98

 Bioabfälle

 70,76

 70,76

 


Anlieferung von Bio- und Grünabfällen

Die Kompostieranlage verarbeitet Bio- und Grünabfälle. Seit 1995 ist der Ilm-Kreis flächendeckend an die Bioabfallentsorgung über die Biotonne angeschlossen. Weiterhin gibt es die Möglichkeit für gewerbliche und andere Einrichtungen sowie für Privatpersonen, selbst Bio- bzw. Grünabfälle anzuliefern.

Folgende Abfälle können angeliefert werden:

  • Bioabfälle
  • Grünabfälle (Hecken, Sträucher, Astwerk, Baumschnitt, Grasschnitt, Heu, Stroh, Rinde und sonstige Pflanzenabfälle)

Achtung! Der Durchmesser von Astwerk bzw. Baumschnitt darf nicht mehr als 20 cm betragen. Wichtig für die Anlieferung von Bio- bzw. Grünabfällen ist die sortenreine Erfassung der Abfälle, da sonst die Annahme verweigert werden muss.

Zufahrtsmöglichkeiten:

Die Zufahrt zur Kreiskompostieranlage "Am Eich" in der Gemarkung Langewiesen erfolgt über die B 87 aus Richtung Ilmenau bzw. Stadtilm. Am Ortsausgang Ilmenau biegt man am ehemaligen Porzellanwerk (Neubaugebiet "Am Eich") ab und erreicht nach ca. 1,5 km rechts die Einfahrt zur Kompostieranlage.